Galli Galli seit 51 Jahri!

51 Jahre sind eine lange Zeit, fast ein halbes Jahrhundert, falls wir das jetzt richtig nachrechnen. Trotzdem oder gerade deshalb sind wir alle so jung geblieben, denn: Wer hier etwas zu ernst nimmt, wird zuerst ausgelacht!

Für Narren perfekt geeignet!

Man muss in Gallspach nicht vernarrt sein, aber es hilft! Unsere Gemeinde ist klasse, unsere Nachbarn sind klasse, unsere Besucher sind klasse, es ist also alles Oberklasse hier!

Kein Wunder: "Ohne Narren, alles Schmarrn", wie man in Spanien sagt (zumindest sagen das die Touristen).

Unser Vorstand steht  stellt   sich vor:

An erster Stelle steht natürlich der Präsident, und falls er nicht steht, dann sitzt er wahrscheinlich: Klaus Aigner!

An zweiter Stelle kommt die Vizepräsidentin, und falls sie nicht kommt, dann nur aus dem Grund, weil sie schon längst hier ist: Astrid Schöftner!

An zweiter zweiter Stelle kommt gleich der Vizepräsident: Christian Steiner!

 

Und an allen anderen Stellen kommen alle anderen, die hier eingetragen werden, sobald wir dazukommen - so schaut's aus!

Ein bisschen was zur Geschichte

Vor 50 Jahren haben sich einige örtliche Vereine unter Führung von Othmar Johanik sen., dem ersten Gallibacher Narrenpräsidenten, zusammengetan und die Narrengilde Gallspach gegründet. Neben "Othmar I." (Johanik sen.) waren diese "Benno vom Graben" (Buchegger), "Gustav der Eiserne" (Kögler) und "Josef der Kneter" (Brandlmayr).

Im Fasching 1969 wurde dann im alten Kursaal im Pollhamerhof, dem sogenannten Kartoffelkeller, die erste Narrensitzung abgehalten. Die Musik kam damals von einem Tonband, aber es gab bereits 1 Mikrofon, 1 Lautsprecher und 2 Schweinwerfer, oh yeah!

Am Anfang war es mehr eine Veranstaltung für Insider des Turn- und Kleintierzüchtervereins. Aber die Begeisterung zog rasch weite Kreise bei den Besuchern und den Aktiven und schon bald waren die Narrenabende in der bis heute bekannten Form geboren: ein bunter Mix aus Darbietungen von verschiedenen Personen und Gruppen.

Mittlerweile sind es jährlich rund 60 Personen, die sich auf und hinter der Bühne um ein humrovolles Programm bemühen und das Publikum für über 4 Stunden aufs Beste unterhalten. Dabei muss man sich immer vor Augen halten, dass ausschließlich Laien auf der Bühen stehen - aber umso größer sind die Freude und die Gaudi!

Wer noch ein bisschen mehr zur Geschichte lesen will, kann es hier tun - klickst du hier, liest du dort:

KlickhierundduwirstweitergeleitetzueinemganztollenArtikelalsoklickschon!

Wann wirst du  Mitglied?

Jetzt oder später? Lieber jetzt, denn die Spätkommenden bestraft die Narrengilde! Also gib Gas und werde Teil der närrischen Bewegung! 

narrengilde(at)gmx.eu

Betreff: Ich geb Gas, ich will Spaß, den Narren gehört die Welt!

Narrengilden Gallspach

c/o Klaus Aigner

Niederndorferstr. 3

4713 Gallspach

E-Mail: narrengilde(at)gmx.eu

Kontakt

Folge uns auf Schritt   und Lacher:

@2023 by Easter Egg Hunt. Proudly created with wix.com